Sinuszeichen gegen Mückenstiche

Sie kratzen, brennen, jucken und schwellen an: Mückenstiche. Besonders zu dieser Jahreszeit nerven uns Mücken vor allem im Schlafzimmer und an Gewässern. Ist man erstmal gestochen, fangen die Stiche an zu jucken. Wird dann noch gekratzt, kann die Haut leicht anschwellen.

 

 Linderung kann das Sinuszeichen verschaffen. Male das Zeichen direkt auf den Stich. Bei vielen Menschen geht die Schwellung schneller zurück und es juckt erst gar nicht. 

 

Ebenso kann das Sinuszeichen helfen, wenn Du merkst, dass Du einen Herpes bekommst.

 

Das Sinuszeichen ist ein Zeichen der Neuen Homöopathie, die auf den Elektrotechniker Erich Körbler zurückgeht. Bei dieser ganzheitlichen Heilmethode kommen Strichcodes und Symbole zum Einsatz, die die Selbstheilungskräfte sanft aktivieren sowie Körper, Seele und Geist energetisch heilen.

 

Male beim nächsten Stich ein Sinuszeichen auf die Haut und sieh was passiert. 

Ich freue mich auf Dein Feedback!

 

Alles Liebe,

Claudia

 

Quelle:

Layena Bassols-Rheinfelder und Klaus Jürgen Becker: Heilen mit Zeichen

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Lisa (Montag, 29 August 2016 14:52)

    Gestern am See hat mich eine Biene gestochen. Gerade eben habe ich Deinen Artikel gelesen und das Sinuszeichen drüber gemalt. Ich habe das Gefühl, dass die Schwellung schon nach ein paar Minuten nachgelassen hat. Ist echt super! Danke!! lg Lisa

  • #2

    miri (Dienstag, 30 August 2016 15:13)

    hi! ist es egal wie rum ich das zeichen male? also längs, quer... muss ich da auf was achten? gruß miri

  • #3

    Claudia Sitter (Dienstag, 30 August 2016 16:29)

    Hallo liebe Miri!

    Vielen Dank für Deinen Kommentar und Deine Frage.
    Meistens wird das Sinuszeichen längs, also wie auf dem Foto zu sehen, auf die Stiche gemalt. Es hat jedoch die gleiche Wirkung wenn Du es quer auf den Stich malst.
    Gib mir doch Bescheid, wie das Zeichen bei Dir wirkt! :-)

    Herzliche Grüße,
    Claudia

  • #4

    Irmgard (Donnerstag, 26 Juli 2018 21:23)

    Ich habe es an mir bereits ausprobiert und bei meinem Sohn, bei dem die Stiche immer sehr dick anschwellen. Es funktioniert erstaunlich gut. Der Juckreiz war sofort besser und die Schwellungen gingen sehr schnell zurück. Super.

  • #5

    Holger (Sonntag, 19 August 2018 12:41)

    Ich wurde vor einigen Tagen mehrfach gestochen. Es hat extrem gejuckt, dann habe ich das Sinuszeichen aufgemalt. Bereits fünf Tage später war von den Stichen kaum noch was zu sehen und aufgehört zu jucken haben sie auch. Blöd ist nur, dass das unter der Dusche jede Woche wieder verschwindet. Hab mir eben einen Termin beim Tätovierer besorgt, dann ist Ruhe für immer....